Charlie Sheen: Flucht aus den USA?

Nach der Flucht nach vorn nun Auswandern? Charlie Sheen ist gerade erst mit seiner HIV-Infizierung an die Öffentlichkeit gegangen, da warten auch schon die Geld-Geier.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Angeblich plant Charlie Sheen nach seinem Enthüllungs-Interview, die USA zu verlassen.
bangshowbiz Angeblich plant Charlie Sheen nach seinem Enthüllungs-Interview, die USA zu verlassen.

Los Angeles - Charlie Sheen möchte die USA angeblich verlassen.

Der Star, der sich nach seiner TV-Beichte über seine HIV-Erkrankung mit mehreren Gerichtsfällen und der Schmach in Hollywood konfrontiert sieht, soll angeblich beschlossen haben, die Koffer zu packen.

Ein Insider berichtete 'Radar Online': "Er möchte die Vereinigten Staaten verlassen. Er sagt, er gibt auf." Angeblich soll er zu diesem Zweck sein Mulholland-Anwesen verkaufen. Das könnte für den Schauspieler nochmal richtig viel Kohle bedeuten: Für umgerechnet knapp 4,6 Millionen Euro hatte er 2012 eine 6.625 Quadratmeter große Villa erstanden, zudem verkauft er ein 9.000 Quadratmeter-Anwesen, das er 2011 für 6,5 Millionen Euro erworben hatte.

 

Schweigegeld in Millionenhöhe

 

Obwohl sein Vermögen auf rund 117 Millionen Dollar geschätzt wird, könnte ihm das Geld bald ausgehen: Sheen habe nämlich im Laufe der Jahre zahlreiche Menschen dafür bezahlt, dass sie seine Erkrankung nicht ausplaudern. Zudem nutzen viele ehemalige Sexualpartner nun die Gunst der Stunde und wittern einen großen Geldsegen, da er ihnen angeblich nicht gesagt habe, dass er HIV-positiv ist.

Seine Ex-Freundin Bree Olson, die sich über Twitter zunächst nicht äußern wollte, bezeichnete ihn dann allerdings gar als "Monster, der ihr Leben und das tausender anderer Frauen aufs Spiel gesetzt hat". Angeblich habe der Star von der Diagnose erfahren, als die beiden längst getrennt waren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren