Charlie Sheen feuert Bodyguard

Obwohl ihn Gil Peled wohl mehr als einmal aus einer brenzligen Situation herausgeboxt hat, soll Charlie Sheen (49) seinen Langzeit-Bodyguard nun von einem Tag auf den anderen gefeuert haben.  
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Welchen Grund hatte Charlie Sheen, seinen Bodyguard zu feuern?
Chris Pizzello/Invision/AP Welchen Grund hatte Charlie Sheen, seinen Bodyguard zu feuern?

Obwohl ihn Gil Peled wohl mehr als einmal aus einer brenzligen Situation herausgeboxt hat, soll Charlie Sheen (49) seinen Langzeit-Bodyguard nun von einem Tag auf den anderen gefeuert haben.

Einem Insider zufolge, den das Portal "Radar Online" zitiert, sei Peled mit dem Schauspieler durch "dick und dünn" gegangen, viele von Sheens Zusammenbrüchen eingeschlossen. "Er war nicht nur irgendein Möchtegern in Hollywood oder einer, der Stars verehrt, sondern ein ehemaliger Soldat der israelischen Armee, der seinen Job sehr ernst genommen hat", weiß der Informant weiter zu berichten.

Sehen Sie den Film "Guilty Hearts" mit Charlie Sheen kostenlos auf MyVideo

Die Nachricht von der Kündigung sei demnach ein "Schock für Charlies Freunde" gewesen. Auch der Ex-Bodyguard selbst soll "unglaublich verletzt und wütend" sein. Niemals sei er unprofessionell gewesen - kein besonders feiner Zug einen solchen Kameraden einfach vor die Tür zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren