Charlène von Monaco wurde in Südafrika erneut operiert

Nach vielen Monaten in Südafrika steht Fürstin Charlènes Rückkehr nach Monaco angeblich unmittelbar bevor. Zunächst musste sie sich jedoch einer weiteren Operation unterziehen.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Charlène von Monaco befindet sich seit Mai in Südafrika.
Charlène von Monaco befindet sich seit Mai in Südafrika. © DFree / Shutterstock.com

Charlène von Monaco (43) befindet sich seit dem Frühjahr krankheitsbedingt in ihrer alten Heimat Südafrika. Wie "People" aus dem Palast in Monaco erfuhr, soll ihre Rückkehr ins Fürstentum nun unmittelbar bevorstehen. Zunächst wurde die Ehefrau von Fürst Albert II. (63) jedoch am Freitag (8. Oktober) ein weiteres Mal operiert.

"Fürstin Charlène unterzog sich heute einem letzten Eingriff", zitiert das US-Magazin einen Sprecher. Weshalb sie operiert wurde, ist nicht bekannt. Anschließend wird dem Bericht zufolge erwartet, dass die 43-Jährige zu ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern Gabriella und Jacques (beide 6) zurückkehrt.

Hals-Nasen-Ohren-Infektion verhinderte Charlènes Heimreise

Die Fürstin sitzt aufgrund einer schweren Hals-Nasen-Ohren-Infektion seit Mai in Südafrika fest. Im August hatte sie erstmalig Besuch von ihrer Familie bekommen. Anfang September war die ehemalige Profischwimmerin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nördlich von Durban eingeliefert worden. Sie sei aufgrund von Komplikationen in Zusammenhang mit ihrer Infektion zusammengebrochen, hieß es. Ihre Sprecherin gab jedoch schnell Entwarnung und erklärte, Charlène befinde sich in einem "stabilen Zustand".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren