Charlene von Monaco: Das Baby kommt im Dezember

Ende Mai fiel ein tonnenschwerer Druck von Charlene von Monaco ab. Endlich konnten sie und ihr Ehemann Fürst Albert der Welt mitteilen, dass die beiden Nachwuchs erwarten.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die werdenden Eltern Charlene und Albert strahlen
imago/Insidefoto Die werdenden Eltern Charlene und Albert strahlen

Ende Mai fiel ein tonnenschwerer Druck von Charlène von Monaco ab. Endlich konnten sie und ihr Ehemann Fürst Albert der Welt mitteilen, dass die beiden Nachwuchs erwarten. In einem Interview verrät Albert nun, dass das Baby im Dezember kommen soll.

Lange Zeit wirkte die ehemalige Schwimmerin Charlène (36) unglücklich an der Seite ihres Ehemannes Fürst Albert von Monaco (56). Doch das ist vorbei. Charlène strahlt, denn Ende Mai konnte sie endlich offiziell verkünden, dass sie und Albert ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. In einem Interview mit der "Associated Press" verriet der Fürst nun, dass er und Charlène "überglücklich" seien und "sehr aufgeregt". Außerdem komme das Baby der beiden wohl im Dezember auf die Welt.

Im Buch "Die Monaco AG" erfahren Sie alles über das reiche Fürstentum - hier bestellen

Schon jetzt nehmen die "verzückten" Eltern "jeden behutsamen Schritt, um dafür zu sorgen, dass alles gut geht", wie es weiter heißt. Albert brachte mit seinem zehnjährigen Sohn Alexandre Éric Stéphane und seiner 22-jährigen Tochter Jazmin Grace bereits zwei Kinder mit in die Ehe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren