Channing Tatum geht mit Sandra Bullock baden

Channing Tatum und Sandra Bullock haben ihren ersten gemeinsamen Film abgedreht. Zur Feier des Tages lässt sich der "Magic Mike"-Star zu einer feucht-fröhlichen Aktion hinreißen.
| (smi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Channing Tatum im Januar 2020.
Channing Tatum im Januar 2020. © imago images/ZUMA Press

Channing Tatum (41) geht baden - mit Sandra Bullock (57). Die beiden haben gerade die Dreharbeiten zu ihrem gemeinsamen Film "The Lost City of D" beendet. Zur Feier des Tages nahm Tatum seine kreischende Kollegin auf den Arm und sprang mit ihr am Set in ein Wasserbecken. Lachend schlossen sich die beiden anschließend in die Arme und für Bullock gab es sogar noch ein Küsschen auf die Wange. Tatum veröffentlichte ein Video der feucht-fröhlichen Aktion auf Instagram.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Tatum scheint überhaupt von Sandra Bullock ganz begeistert zu sein. Zum Abschluss der gemeinsamen Dreharbeiten (ihren ersten zusammen) schrieb er auf Instagram: "Ich kann gar nicht ausdrücken, wie besonders Sandy Bullock ist. Wir stammen auf jeden Fall aus demselben Labor und teilen uns ein Gehirn. Ich liebe dich, Mädchen."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Tatum als Bullocks Model

In "The Lost City of D" spielt Sandra Bullock eine Liebesroman-Autorin, die mit dem Model für ihr Buchcover (Channing Tatum) unterwegs auf Promotour ist. Dabei werden sie in eine versuchte Entführung verwickelt und landen in einem wilden Dschungelabenteuer. Den Schurken spielt "Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe (32), in einer Minirolle ist auch Brad Pitt (57) zu sehen.

In den USA soll "The Lost City of D" am 15. April 2022 in die Kinos kommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren