Cathy Hummels: Ein letztes Mal Entspannen vor der Geburt?

Die schwangere Cathy Hummels ist im "Winter Wonderland". Ganz lässig zeigt sie sich auf Instagram im Bademantel vor einer traumhaften Bergkulisse. Entspannt sie ein letztes Mal vor der Geburt ihres ersten Kindes?
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Cathy (29) und Mats (29) Hummels erwarten ihr erstes Kind. An Weihnachten hüllte sich das Paar in lustige Weihnachtspullis und posierte vor dem Weihnachtsbaum. Nun befindet sich die Frau des FC-Bayern-Abwehrspielers im "Winter Wonderland", wie sie auf Instagram verkündete. Tankt die 29-Jährige noch einmal Kraft vor der Geburt? Auf ihrem neusten Foto sitzt sie ganz entspannt auf einem Balkon. Sie ist in einen weißen Bademantel gehüllt, an ihren Füßen sind Flip Flops zu erkennen und hinter ihr erstrahlt eine traumhafte, schneebedeckte Bergkulisse in der Sonne. Sieht nach Entspannung pur aus.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Holen Sie sich hier das Buch "Stark mit Yoga: Die besten Übungen für jede Lebenslage" von Cathy Hummels

Ihre Fans gönnen ihr diese Auszeit von Herzen. "Lass es dir noch mal richtig gut gehen und genießt die Zeit bevor der kleine Mann auf die Welt kommt. Schone dich noch ein bisschen und lasse dich verwöhnen", schreibt eine Followerin. Eine andere meint: "Genieß diese kurze Zeit noch bevor der kleine Matsi die Welt erblickt [...] du siehst super aus".

Am 18. Juli 2017 gab Cathy Hummels via Instagram bekannt, dass sie schwanger ist und die ersten drei Monate geschafft seien. Anfang des Jahres soll der Junge auf die Welt kommen. Mats und Cathy Hummels sind seit 2015 verheiratet. Ein Paar sollen sie bereits seit 2007 sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren