Cathy Fischer: Imagewandel durch "Let's Dance"?

Cathy Fischer wird ihr Image als oberflächliches Fußballer-Accessoire nicht los. Bei "Let's Dance" will sie beweisen, dass mehr in ihr steckt.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Cathy Fischer mit ihrem "Let's Dance"-Tanzpartner Marius Iepure
RTL / Stefan Gregorowius Cathy Fischer mit ihrem "Let's Dance"-Tanzpartner Marius Iepure

Kaum eine deutsche Spielerfrau bekommt so viel Beachtung wie Cathy Fischer (27), Freundin des Nationalspielers Mats Hummels (26). Und kaum eine Spielerfrau erntet so viel Spott. Mit ihrem Videoblog im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 geriet Fischer wiederholt ins Kreuzfeuer des Internet-Hohns - kaum eine Aussage oder ungelenker Spruch blieb unkommentiert. Ihre Teilnahme bei der Tanzshow "Let's Dance" soll ihr Image nun umkrempeln, wie sie der "Welt am Sonntag" erzählt.

Sehen Sie auf MyVideo, wie Cathy Fischer mit dem Shitstorm während der WM umging

"Ich möchte den Menschen da draußen beweisen, dass ich anders bin. Nicht so, wie ich rund um die Weltmeisterschaft in Brasilien wahrgenommen wurde", erklärt sie dem Blatt. Sie wolle zeigen, dass sie "nicht nur oberflächlich ist", sondern für "ihre Träume kämpft und nicht aufgibt".

Lesen Sie hier:

Dass sie wohl immer in erster Linie als Freundin von Hummels identifiziert werden wird, störe sie nicht, schließlich sei die Beziehung der größte Teil ihres Lebens. Doch ihre eigenen Ziele seien ebenso wichtig. Dazu gehören: Mehr zu moderieren und eine eigene Mode-Kollektion, an der sie aktuell arbeite. Hört sich sehr nach einer anderen sehr bekannten Spielerfrau an. Und tatsächlich: "Ich hätte nichts dagegen, mit Victoria Beckham verglichen zu werden", meint Fischer. Ob sie den ersten Schritt in Richtung "Posh Spice" mit "Let's Dance" schafft, kann man ab 13. März bei RTL sehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren