Cate Blanchett überrascht in einem extravaganten Outfit

Jury-Präsidentin Cate Blanchett erschien in einer ungewöhnlichen Robe zu einer Abendveranstaltung im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Cate Blanchett zeigt sich in Venedig in einem Ensemble von Alexander McQueen.
imago images/Starface Cate Blanchett zeigt sich in Venedig in einem Ensemble von Alexander McQueen.

Die australische Oscarpreisträgerin und diesjährige Jury-Präsidentin der Filmfestspiele von Venedig, Cate Blanchett (51, "Blue Jasmine"), war bei der Premiere des Films "Di Yi Lu Xiang" ("Love After Love") von Regisseurin Ann Hui (73) am Dienstagabend (8. September) der Hingucker auf dem roten Teppich.

Cate Blanchett als "Elizabeth" sehen Sie hier.

Besondere Abendkleid-Blazer-Kombi

Die Schauspielerin trug eine asymmetrisch geschnittene Robe von Alexander McQueen, die ein cremefarbenes Abendkleid mit einem schwarzen Blazer kombinierte. Besondere Details waren ein auffallender Rüschenärmel auf der einen Seite und ein Blazerärmel auf der anderen. Der Tüll am Ärmel fand sich auch um die Taille herum wieder, in einer Art Tutu. Das Bustier und den Rock schmückte zudem eine auffallende Goldstickerei. Zu dem ungewöhnlichen Kleid wählte die Künstlerin schlichte schwarze Pumps.

Die Internationalen Filmfestspiele von Venedig finden von 2. bis 12. September 2020 am Lido statt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr ein komprimiertes Programm, eine geringere Besucheranzahl sowie zahlreiche Einschränkungen und Vorschriften.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren