"Canyons"-Regisseur lästert über Lindsay Lohan

"Ihr Verhalten ist entsetzlich!" Canyons-Regisseur Paul Schrader plaudert in Venedig über die Zusammenarbeit mit Lindsay Lohan.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lindsay Lohan auf der Premiere von  "Scary Movie V" in L.A.
Chris Pizzello/Invision/AP Lindsay Lohan auf der Premiere von "Scary Movie V" in L.A.

"Ihr Verhalten ist entsetzlich!" Canyons-Regisseur Paul Schrader plaudert in Venedig über die Zusammenarbeit mit Lindsay Lohan. Er sei 16 Monate lang eine Geisel seiner Schauspielerin gewesen. Lohan selbst ist nicht bei den Film-Festpielen. Aus gutem Grund, wie der Regisseur weiß.

Regisseur Paul Schrader (67, "Adam Resurrected") lässt wenig gute Worte an Schauspielerin Lindsay Lohan (27). Auf einer Pressekonferenz bei den Film-Festspielen in Venedig, litt er während der Dreharbeiten des Erotik-Thrillers "The Canyons" stark unter den Stimmungsschwankungen seiner Darstellerin: "In den letzten 16 Monaten war ich eine Geisel von Lindsay Lohan. Ihr Verhalten ist entsetzlich", sagte der Regisseur laut des Klatsch-Portals "perezhilton.com" in die Mikrofone.

Im Exploitationfilm "Machete" spielt Lindsay Lohan an der Seite von Robert De Niro und Jessica Alba. Hier geht's zum Film

Bei der Präsentation des Films war Lohan selbst nicht anwesend. Aus gutem Grund: "Die Athmosphäre, das Festival, die Parties: Keiner glaubt, dass ihr das gut tun würde. Die Kultur des Drinkens und Feierns ist nicht auf einer Linie mit ihren Anstrengungen, zurück auf die Spur zu kommen", berichtete Schrader weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren