Campino fühlt mit Angela Merkel mit

Campino empfindet Frage an Angela Merkel als "unverschämt"
| (ros/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Campino hat Mitleid mit An
imago images / Jan Huebner Campino hat Mitleid mit An

"Ich erinnere mich an einen Auftritt in der Talkshow von Anne Will. Dort wurde sie gefragt, wie es sich anfühlt, der einsamste Mensch Deutschlands zu sein. Eine unverschämte Frage, Merkel tat mir leid."

Hier können Sie alle Alben der Toten Hosen anhören

Sänger Campino (57, "Tage wie diese") hat gegenüber der Wochenzeitung "Die Zeit" Mitgefühl für Bundeskanzlerin Angela Merkel geäußert. Der Frontmann der Toten Hosen sprach über Merkels Entscheidung in der Flüchtlingskrise. Sie sei in dieser Situation standhaft gewesen. Dafür sei sie "bestraft worden", so der 57-Jährige. Dass man ihr allerdings solch eine Frage stellt wie in der Talkshow von Anne Will, findet Campino "unverschämt".

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren