Cameron Diaz: Auszeit von Hollywood?

Wer kann, der kann: Hollywood-Star Cameron Diaz möchte sich nach einem erfolgreichen Jahr 2014 bis auf Weiteres eine Auszeit nehmen. Angeblich will sich die Schauspielerin voll und ganz auf die Familienplanung mit ihrem Mann konzentrieren.
| (mih/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Cameron Diaz auf dem roten Teppich - ein Bild, das es in nächster Zeit wohl nicht mehr so oft gibt
Scott Roth/Invision/AP Cameron Diaz auf dem roten Teppich - ein Bild, das es in nächster Zeit wohl nicht mehr so oft gibt

Los Angeles - Wie schnell sie sich wohl in dieser neuen Rolle zurechtfinden wird? Cameron Diaz (42, "Die Schadenfreundinnen") möchte angeblich eine einjährige Hollywood-Pause einlegen, berichtet das US-Portal "Us Weekly". Demnach nehme sie derzeit keine Angebote mehr an, da sie sich darauf konzentrieren wolle, mit Ehemann Benji Madden (36) ein Kind zu zeugen. So behauptet es zumindest ein angeblicher Insider. "Sie möchte einfach nur zuhause bleiben und die Zeit genießen", so die anonyme Quelle weiter. "Sie hat ihrem Team gesagt, dass sie für Rollenangebote nicht zu erreichen ist - egal, wieviel Geld ihr geboten wird."

Cameron Diaz: Mehr über das Sexsymbol erfahren Sie in diesem MyVideo-Clip

Lukrative Angebote auszuschlagen, kann sich Diaz leisten: Dem Bericht zufolge soll sie alleine durch ihre drei Filme "Sex Tape", "Die Schadenfreundinnen" und "Annie" im vergangenen Jahr rund 18 Millionen US-Dollar (rund 16 Millionen Euro) kassiert haben. Das einzige woran die 42-Jährige derzeit arbeite, sei eine Fortsetzung zu ihrem Buch "The Body Book". Erst Anfang des Jahres hatten Diaz und Madden geheiratet - nun freuen sie sich offenbar darauf, ihre Zweisamkeit in ihrer Zehn-Millionen-Dollar-Villa in Beverly Hills zu genießen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren