Bundesinnenminister Seehofer hat sich mit dem Coronavirus infiziert

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er soll keine Krankheitssymptome haben.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich mit dem Coronavirus infiziert. © imago images/Future Image

Horst Seehofer (71) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab sein Sprecher Steve Alter am späten Montagnachmittag via Twitter bekannt: "Bundesinnenminister Seehofer hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Er befindet sich in häuslicher Isolation und hat derzeit keine Krankheitssymptome", heißt es in dem Post.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Mitte April war der Bundesinnenminister gegen das Virus erstgeimpft worden, wie sein Sprecher am 15. April ebenfalls via Twitter weitergab. "BM Seehofer hat gestern die erste Impfung gegen COVID-19 erhalten. Das sagte er auf Nachfrage in der BPK", schrieb Alter.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren