Bruce Springsteen will keine Raststätte mit seinem Namen

In New Jersey sollte eine Raststätte nach Bruce Springsteen benannt werden. Der Musiker lehnte dieses Angebot allerdings ab.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bruce Springsteen stammt aus New Jersey.
Bruce Springsteen stammt aus New Jersey. © CNP/AdMedia/ImageCollect

An der Autobahn Garden State Parkway werden Raststätten nach berühmten Persönlichkeiten aus New Jersey benannt. Ein Star aus dem US-Bundesstaat verzichtet auf diese Ehre aber offenbar. "Bruce Springsteen lehnte es respektvoll ab, eine Raststätte nach ihm benannt zu haben", erklärte eine Sprecherin der "New Jersey Hall of Fame" laut der Seite "NorthJersey.com". Ein Grund, warum der 71-jährige Musiker nicht Teil der Aktion sein will, wurde nicht genannt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Andere Stars, die an den Autobahn-Stopps geehrt werden sollen, sind Schauspieler James Gandolfini (1961-2013), Sängerin Whitney Houston (1963-2012), Musiker Jon Bon Jovi (59), die Autorin Judy Blume (83), Sängerin Celia Cruz (1925-2003), Sänger Frank Sinatra (1915-1998), Schriftstellerin Toni Morrison (1931-2019), Journalistin Connie Chung (74) und Baseballstar Larry Doby (1923-2003). In Ausstellungen an den Raststätten sollen Poster von den Stars zu sehen sein sowie an ihr Leben und Werk erinnert werden.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren