Bruce Springsteen bekommt Quarantäne-Frisur von seiner Frau

Patti Scialfa hat zur Schere gegriffen. Jetzt sieht der «Boss» wieder schick aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bruce Springsteen vertraut in Sachen Styling seiner Frau Patti Scialfa - zumindest in Corona-Zeiten.
Evan Agostini/Invision/AP/dpa/dpa Bruce Springsteen vertraut in Sachen Styling seiner Frau Patti Scialfa - zumindest in Corona-Zeiten.

Minneapolis - Auch der "Boss" kann in der Corona-Krise nicht zum Friseur: US-Rocklegende Bruce Springsteen (70) hat sich in der Quarantäne von seiner Frau Patti Scialfa die Haare schneiden lassen.

Auf Instagram teilte die 66 Jahre alte Musikerin ein Foto von Springsteen und sich. Dazu schrieb sie: "Ich habe meinem Mann seinen ersten Corona-Haarschnitt verpasst." Sie bedankte sich bei Promi-Stylist Chris McMillan für die Anleitung.

Und tatsächlich sind auf dem Bild keine größeren Missgeschicke zu erkennen, der Musiker zeigt sich mit schicker Kurzhaarfrisur. Scialfa selbst habe sich die Haare gefärbt, schrieb sie. Das Paar ist seit 1991 verheiratet und hat drei Kinder.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren