Brooklyn Beckham tritt in Davids Fußstapfen

Die Ähnlichkeit ist verblüffend: David Beckhams Sohn Brooklyn posierte jetzt zum ersten Mal in seinem Arsenal London-Trikot. Der Sprössling von Victoria und David spielt dort in der U-16-Mannschaft.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Brooklyn Beckham mit seinen Eltern David und Victoria an Silvester
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham mit seinen Eltern David und Victoria an Silvester
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham mit Mutter Victoria bei einer Modenschau
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham mit Mutter Victoria bei einer Modenschau
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham
Brooklyn Beckham
instagram.com/brooklynbeckham 9 Brooklyn Beckham

London - Brooklyn Beckham will in die Fußstapfen seines berühmten Vaters Profi-Fußballers David treten - und der erste Schritt ist bereits gemacht. Der 15-Jährige spielt neuerdings für die U-16-Mannschaft des Premier League-Clubs Arsenal London.

Auf Instagram postete der angehende Fußballer zum ersten Mal ein Foto von sich in seinem Trikot. Zusammen mit ein paar Mannschaftskollegen posiert Brooklyn in der Kabine. Viele Premier League-Vereine wollten den Beckham-Sprößling unter Vertrag nehmen - am Ende entschied sich Victorias Sohn dann für Arsenal.

Auch seine beiden jüngeren Brüder spielen für den Traditions-Verein: Cruz (9) bei der U-10-Mannschaft, Romeo (12) bei den Unter-13-Jährigen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren