Brooklyn Beckham: Klick' it like Daddy David

Wie der Vater, so der Sohn. Auf Brooklyn und David Beckham trifft dies zumindest hinsichtlich ihres Körperschmucks zu. Sie teilen sich nun sogar das gleiche Tattoo-Motiv.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sein Vater David (42) hat es im Jahr 2015 vorgemacht, nun zieht Brooklyn Beckham (18) nach. Auf seinem schwarz-weißen Instagram-Bild posiert der Sprössling oberkörperfrei und zeigt stolz seine neueste Errungenschaft: ein Tattoo mitten über dem Bauchnabel. In minimalistischer Schrift ist das Wort "Buster" (zu Deutsch: Bursche) zu erkennen. Auch den Hals von seinem berühmten Papa ziert dieser Schriftzug, allerdings deutlich verschnörkelter und mit kleinem Herzen. Damals schrieb der 42-Jährige zu dem Motiv: "Seit dem Tag, an dem Brooklyn geboren wurde, nenne ich ihn Buster."

Auch dieses Tattoo widmete er seinem Vater

Von berühmten Gesichtern über Naturmotive bis hin zu Pin-ups und Comicfiguren: "Tattoos: Inspirationen" bietet aufregende Tattoo-Kunstwerke

Der gemeinsame Schriftzug des Spitznamen ist nicht das erste Tattoo, das Brooklyn seinem Vater zu Ehren widmet. Bereits im Oktober letzten Jahres ließ sich der 18-Jährige eine schwarze Sieben auf den linken Ringfinger tätowieren. Die Rückennummer, mit welcher David Beckham als britischer Nationalspieler zahlreiche Erfolge feiern durfte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren