Britney Spears war ihren Kindern zuliebe zwei Wochen in Quarantäne

Nachdem Britney Spears bei ihrer Familie in Louisiana war, verlangte ihr Ex, dass sie in Quarantäne geht, bevor sie ihre Kinder besucht.
| (elm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Britney Spears feiert dieses Jahr 20-jähriges Jubiläum von "Oops!...I did it again".
Tinseltown / Shutterstock Britney Spears feiert dieses Jahr 20-jähriges Jubiläum von "Oops!...I did it again".

Britney Spears (38, "Oops!...I did it again") begab sich offenbar zwei Wochen in Quarantäne, um ihre Kinder Sean (14) und Jayden (13) sehen zu können. Das habe laut "TMZ" der Vater ihrer Kinder, Kevin Federline (42) von ihr verlangt, nachdem sie Ende April ihre Familie in Louisiana besucht habe.

Die größten Hits von Britney Spears sind auf "The Essential" versammelt.

So hielt sie sich in der Quarantäne fit

Damit habe der Popstar kein Problem gehabt. Auf Instagram zeigte sie bereits vor Tagen, wie sie sich die Zeit am liebsten vertrieben hat: mit Tanzen. Inzwischen habe sie ihre Kinder zwei Mal besuchen können, jeweils für ein paar Stunden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren