Brian Austin Green und Megan Fox: Kommt es zum Rosenkrieg?

Brian Austin Green und Megan Fox sind getrennte Leute. Das bekräftigt er mit einem neuen Post. Droht ein Rosenkrieg?
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Brian Austin Green und Megan Fox waren seit 2004 ein On-Off-Paar.
s_bukley/Shutterstock.com Brian Austin Green und Megan Fox waren seit 2004 ein On-Off-Paar.

Brian Austin Green (47, "Beverly Hills, 90210") und Megan Fox (34, "Transformers") bleiben getrennt. Während sie einen neuen Freund hat und das auch via Social-Media zelebriert, kümmert er sich um die drei gemeinsamen Söhne. Doch wer angesichts dieser Tatsachen einen Rosenkrieg herannahen sieht, dürfte sich irren. Denn auch in seinem neuesten Post hält Green den Ball flach. Eine deutliche Grenze zieht er dennoch.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Brian Austin Green in "Beverly Hills, 90210" hier ansehen

"Nur weil du mich als Freund verloren hast, heißt das nicht, dass du mich als Feind gewonnen hast. Ich bin größer als das. Ich will dich immer noch essen sehen, nur nicht an meinem Tisch", lautet Greens philosophischer Post.

Brian Austin Green und Megan Fox waren seit 2004 ein On-Off-Paar. Im Juni 2010 feierten sie ihre Hochzeit. Kurz vor dem Zehnjährigen gaben sie im Mai dieses Jahres ihre Trennung bekannt. Die drei gemeinsamen Söhne kamen 2012, 2014 und 2016 zur Welt. Er brachte einen weiteren Sohn (geb. 2002) mit in die Ehe. Ende Juli 2020 bestätigten Fox und der Musiker Machine Gun Kelly (30) ihre Beziehung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren