Brad Pitt wird auf YouTube zum Wetterfrosch

US-Superstar Brad Pitt glänzt nicht nur in ernsten Rollen. Für seinen Hollywood-Kollegen John Krasinski zeigte er seine komödiantische Ader.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Brad Pitt im Januar beim Santa Barbara International Film Festival
Ovidiu Hrubaru / Shutterstock.com Brad Pitt im Januar beim Santa Barbara International Film Festival

US-Megastar Brad Pitt (56, "Troja") kann nicht nur ernst, sondern auch lustig. Bewiesen hat er das bereits in mehreren komödiantischen Rollen, beispielsweise seinem Auftritt in der Kult-Sitcom "Friends". Nun sorgte der Frauenschwarm mit einem kurzen Gastspiel in der YouTube-Show seines Kumpels John Krasinski (40, "A Quiet Place") für Lacher - als Wetterfrosch.

Bestellen Sie hier "Once Upon a Time... In Hollywood" mit Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie in den Hauptrollen

"Sieht ziemlich gut aus", lautet Pitts nicht ganz kompetente Vorhersage, für die er sich in seinem Haus aus dem Fenster lehnt und die Wolken begutachtet. Angekündigt hatte Regisseur und Schauspieler Krasinski den "Ocean's Eleven"-Star mit den Worten: "Wir sollten einen Wetter-Check machen. Brad, wie sieht's da draußen aus?"

Gastauftritte von Billie Eilish und den Jonas Brothers

Das Thema der aktuellen Ausgabe von John Krasinskis YouTube-Show "Some Good News", in der er in Zeiten der Corona-Pandemie auf witzige Art und Weise positive Nachrichten präsentiert, waren Abschlussbälle in amerikanischen Schulen. Weil die in diesem Jahr großflächig ausfallen müssen, stellte der Mann von Schauspielerin Emily Blunt (37, "Der Teufel trägt Prada") kurzerhand einen eigenen virtuellen Ball auf die Beine - mit musikalischer Unterstützung von Billie Eilish (18, "Bad Guy") und den Jonas Brothers ("Sucker").

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren