Botox für Katja Burkard: RTL-Moderatorin spricht über Schönheitseingriffe im Gesicht

Seit über 20 Jahren ist Katja Burkard das Gesicht des RTL-Mittagsmagazins "Punkt 12". Obwohl sich ihr Gesicht über die Jahre ganz schön verändert hat, ist kaum eine Falte zu sehen. Die Moderatorin spricht ganz offen über Botox-Behandlungen und Beauty-Eingriffe.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare  0 Teilen
1998 bis 2019: Durch die Jahre mit Katja Burkard...
dpa/imago/Brauer 14 1998 bis 2019: Durch die Jahre mit Katja Burkard...
Katja Burkard im Jahr 1998
imago 14 Katja Burkard im Jahr 1998
Katja Burkard im Jahr 2002
imago 14 Katja Burkard im Jahr 2002
Katja Burkard im Jahr 2004
imago 14 Katja Burkard im Jahr 2004
Katja Burkard im Jahr 2006
imago 14 Katja Burkard im Jahr 2006
Katja Burkard im Jahr 2010
imago 14 Katja Burkard im Jahr 2010
Katja Burkard im Jahr 2011
dpa 14 Katja Burkard im Jahr 2011
Katja Burkard im Jahr 2012
dpa 14 Katja Burkard im Jahr 2012
Nazan Eckes und Katja Burkard im Jahr 2013
dpa 14 Nazan Eckes und Katja Burkard im Jahr 2013
Katja Burkard im Jahr 2017
imago 14 Katja Burkard im Jahr 2017
Katja Burkard im Jahr 2017
imago 14 Katja Burkard im Jahr 2017
Katja Burkard auf einem roten Teppich 2019
BrauerPhotos 14 Katja Burkard auf einem roten Teppich 2019
Katja Burkard im Jahr 2020
BrauerPhotos 14 Katja Burkard im Jahr 2020
Katja Burkard im Jahr 2021
BrauerPhotos 14 Katja Burkard im Jahr 2021

Katja Burkard zählt zu den beliebtesten Nachrichtensprecherinnen im deutschen Fernsehen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht sie regelmäßiger hinter dem Newsdesk und moderiert die dreistündige Live-Sendung "Punkt 12".

Botox: Gesicht von Katja Burkard hat kaum Falten

Das Alter scheint an der Moderatorin spurlos vorbeigegangen zu sein oder warum sieht die heute 57-Jährige straffer und jünger als noch vor knapp 20 Jahren aus? Hätten Sie Katja Burkard auf diesem Instagram-Foto erkannt?

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die Moderatorin teilte 2019 ein gemeinsames Bild mit ihrer damals wenige Monate alten Tochter und gratulierte ihr zu Volljährigkeit: "Happy Birthday zum 18. Geburtstag, Marie-Therese."

Zornesfalte und Stirn: Katja Burkhard geht zum Schönheits-Doc

Ihr Schönheitsgeheimnis? Unter anderem zwei Besuche pro Jahr beim Beauty-Doc! Bereits in der Vergangenheit ging sie damit offen um und sagte: "Und wenn ich übers Älterwerden spreche, dann sage ich auch ganz klar, dass ich mir zweimal im Jahr die Zornesfalte lahmlegen lasse und meine linke Augenbraue mit Botox anhebe. So what!?"

Im Juli 2022 hat sie mit Kollegin Annika Lau über Botox und Co. gesprochen. "Guck mal, ich kann es immer noch bewegen", erklärte sie in "Gala TV" und zog zum Beweis ihre Augenbrauen zusammen. Neben ihrer Zornesfalte lasse Katja Burkard auch ihre laut eigener Aussage "asymmetrischen Augenbrauen" mit dem Nervengift angleichen.

Wird sich Katja Burkard für ihr Aussehen unters Messer legen?

Bislang hat die RTL-Moderatorin lediglich auf Botox zurückgegriffen. Auf die Frage, wo bei ihr die Grenzen der Schönheitsbehandlungen liegen, erklärte sie: "Keine Ahnung, was ich in ein paar Jahren machen werde oder nicht machen werde. Aber ich finde, ein bisschen Botox im Gesicht, mein Gott, und wenn man mehr machen will, ist das auch okay."

So reagiert Katja Burkard auf Kritik zu ihrem Gesicht

In den sozialen Medien wird Katja Burkard immer wieder für ihr Aussehen, vor allem ihr faltenfreies Gesicht, kritisiert. Zuschauer werfen ihr vor, es mit Botox zu übertreiben. Doch davon lasse sie sich nicht beeinflussen, sagte sie in "Gala TV": "Wenn man so lange wie ich in den Medien ist, dann gibt es immer Leute, die finden dich doof oder finden dich toll." Sie lese derartige Kommentare zwar nicht gerne, wolle sich davon aber nicht runterziehen lassen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.