Boris Johnson ist zum sechsten Mal Vater geworden

Der britische Premierminister Boris Johnson schwebt erneut im Vaterglück. Wie ein Sprecher mitteilte, wurde seine Lebensgefährtin Mutter eines gesunden Jungen.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Boris Johnson hat bereits sechs Kinder von drei Frauen.
Nazar Gonchar / Shutterstock.com Boris Johnson hat bereits sechs Kinder von drei Frauen.

Boris Johnson (55) hat gleich doppelten Grund zum Jubeln: Nach der Rückkehr in die Downing Street nach überstandener Covid-19-Erkrankung ist der britische Premierminister am Mittwochmorgen erneut Vater geworden. Wie einer seiner Sprecher laut der Boulevardzeitung "The Sun" mitteilte, ist seine Verlobte Carrie Symonds (32) in einer Klinik der britischen Hauptstadt in den Morgenstunden Mutter eines "gesunden kleinen Jungen" geworden.

Hier gibt es das Buch "The Churchill Factor: How One Man Made History" von Boris Johnson

Johnson und seine Partnerin seien "begeistert, die Geburt verkünden zu dürfen". Auch der Mutter gehe es gut. Das Baby ist das bereits sechste Kind für den konservativen Politiker - von der dritten Frau. Gemeinsam mit Carrie Symonds ist es das bislang erste Kind. Erst 2019 wurde bekannt, dass Johnson der Vater einer 2009 geborenen, unehelichen Tochter ist. Mit seiner zweiten Frau Marina Wheeler (55) hat Johnson außerdem zwei Söhne und zwei Töchter. Eine erste Ehe blieb kinderlos.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren