Boris Becker: Steffi Graf versteckte sich bei ihrem letzten Treffen

Boris Becker hat von seinem bislang letzten Aufeinandertreffen mit Steffi Graf berichtet. Das fand hinter einem Baum statt.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Boris Becker kann sich gut an das bislang letzte Treffen mit Steffi Graf erinnern
Landmark-Media/imagecollect.com Boris Becker kann sich gut an das bislang letzte Treffen mit Steffi Graf erinnern

Im Rahmen der Veranstaltung "Anhalt Sport trifft Legenden" in Sachsen-Anhalt hat der ehemalige Tennis-Star Boris Becker (52, "Das Leben ist kein Spiel") rund 250 Gästen einige unterhaltsame Anekdoten aus seinem Leben und der langen Karriere verraten. Etwa, wie skurril sein bislang letztes Aufeinandertreffen mit Steffi Graf (51) verlaufen ist, mit der er vor vielen Jahren gemeinsame Tennis-Geschichte schrieb.

Hier gibt es die Dokumentation "Boris Becker - Der Spieler"

Die letzte Unterhaltung mit Graf "war am Rande der Australian Open in Melbourne", so Becker laut "Bild". "Sie hatte sich hinter einem Baum versteckt, um nicht erkannt zu werden. Doch ich sprach sie an. Sie hat mich gebeten 'Sag's keinem, dass ich da bin.'" Auch über den ärgsten Kontrahenten in seiner erfolgreichen Karriere sprach Becker bei der Veranstaltung und zeigte sich dabei selbstkritisch: "Der größte Gegner war immer der Mann im Spiegel morgens."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren