Bobbi Kristinas Geburtstag: Freund Nick Gordon verzweifelt

Am Geburtstag von Bobbi Kristina Brown ist keinem ihrer Angehörigen zum Feiern zumute. Ihr Freund Nick Gordon hat besonders schwer zu knabbern.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown auf der Premiere von "The Houstons On Our Own" im Oktober 2012
Donald Traill/Invision/AP Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown auf der Premiere von "The Houstons On Our Own" im Oktober 2012

Am Geburtstag von Bobbi Kristina Brown ist wohl keinem ihrer Angehörigen zum Feiern zumute. Ihr Freund Nick Gordon hat daran besonders schwer zu knabbern.

Atlanta - Als ob die Zeiten für die Angehörigen von Bobbi Kristina Brown (22) nicht schon schwer genug wären: Nun weckt auch noch der Geburtstag der jungen Frau schmerzvolle Erinnerungen. Besonders hart trifft dieser Tag offenbar ihren Freund Nick Gordon (25). "Das tut so weh, dass ich mir etwas antun möchte. Ich weiß, ich muss stark bleiben", schrieb er am Vorabend von Browns Geburtstag auf Twitter.

Nick Gordon darf angeblich nicht zu seiner Freundin Bobbi Kristina Brown ins Krankenhaus. Mehr darüber auf MyVideo

Wenige Stunden später hat Gordon sich scheinbar wieder gefangen und beging den Geburtstag mit einem Filmabend: "Ich schaue mir 'Der Hobbit' zwei und drei an, unsere Lieblingsfilme, Baby", twitterte er und legte wenig später ein Foto des Fantasy-Spektakels auf seinem Fernseher nach: "Ich bin bei dir, Baby", schrieb er dazu. Zum Geburtstag gab es dann einen rührenden Tweet: "Happy Birthday, ich wünschte, ich könnte dich jetzt halten und an deiner Seite sein." Gordon darf eigenen Angaben zufolge seine im Koma liegende Freundin nicht im Krankenhaus besuchen.

Brown wurde am 31. Januar bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden. Im Krankenhaus versetzten die Ärzte sie in ein künstliches Koma, da stark verringerte Gehirn-Aktivitäten festgestellt wurden. Die Ursachen des Unglücks bleiben weiter unklar. Zuletzt häuften sich die Hinweise auf eine Drogen-Überdosis, so sagte etwa eine Freundin "Radar Online", dass Brown täglich Heroin geschnupft habe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren