Bilder: Die letzte Ehre für Amy Winehouse

Der Leichnam der verstorbenen britischen Soulsängerin Amy Winehouse ist in London eingeäschert und beigesetzt worden. Sehen Sie hier die bewegenden Bilder.
| dpa, ap, dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Trauer um Amy Winehouse: Die Bilder von der Trauerfeier
dpa/AP 35 Trauer um Amy Winehouse: Die Bilder von der Trauerfeier
Unter Ausschuss der Öffentlichkeit fand die Einäscherung und Beisetzung der Soulsängerin statt.
dpa 35 Unter Ausschuss der Öffentlichkeit fand die Einäscherung und Beisetzung der Soulsängerin statt.
Die schwersten Stunden für Mitch Winehouse.
ap 35 Die schwersten Stunden für Mitch Winehouse.
Musiker Mark Ronson kam, um Amy die letzte Ehre zu erweisen.
dpa 35 Musiker Mark Ronson kam, um Amy die letzte Ehre zu erweisen.
Der Sänger konnte seine Trauer nicht verbergen.
ap 35 Der Sänger konnte seine Trauer nicht verbergen.
Sängerin Dionne Bromfield hatte Schwierigkeiten ihre Tränen zurückzuhalten.
ap 35 Sängerin Dionne Bromfield hatte Schwierigkeiten ihre Tränen zurückzuhalten.
Viele Trauergäste waren gekommen, um Amy auf ihrem letzten Weg zu begleiten.
dpa 35 Viele Trauergäste waren gekommen, um Amy auf ihrem letzten Weg zu begleiten.
Manager Raye Cosbert auf dem Weg zur Beerdigung.
ap 35 Manager Raye Cosbert auf dem Weg zur Beerdigung.
Unter den Trauernden war auch Kelly Osbourne.
ap 35 Unter den Trauernden war auch Kelly Osbourne.
Unter den Trauernden war auch Kelly Osbourne.
dpa 35 Unter den Trauernden war auch Kelly Osbourne.
Die Zeremonien waren auf Wunsch der Familie im privaten Rahmen abgehalten worden.
AP 35 Die Zeremonien waren auf Wunsch der Familie im privaten Rahmen abgehalten worden.
Neben Amys Bruder Alex...
AP 35 Neben Amys Bruder Alex...
...war Vater Mitch Winehouse...
AP 35 ...war Vater Mitch Winehouse...
...natürlich unter den Trauergästen...
AP 35 ...natürlich unter den Trauergästen...
...und weinte um seine Tochter.
dpa 35 ...und weinte um seine Tochter.
Unter den Trauergästen, die am Dienstag...
ap 35 Unter den Trauergästen, die am Dienstag...
...an der Einäscherung und Beerdigung im Norden der Stadt teilnahmen...
ap 35 ...an der Einäscherung und Beerdigung im Norden der Stadt teilnahmen...
...war unter anderem der Musikproduzent Mark Ronson.
ap 35 ...war unter anderem der Musikproduzent Mark Ronson.
Er hatte Winehouse' zweites und letztes Album "Back to Black" produziert.
ap 35 Er hatte Winehouse' zweites und letztes Album "Back to Black" produziert.
Auch Sängerin Kelly Osbourne, Tochter von Ozzy Osbourne,..
AP 35 Auch Sängerin Kelly Osbourne, Tochter von Ozzy Osbourne,..
...nahm an der Trauerfeier teil...
ap 35 ...nahm an der Trauerfeier teil...
...genauso wie der britische Moderator Nick Grimshaw...
ap 35 ...genauso wie der britische Moderator Nick Grimshaw...
...und der britische Regisseur Reg Traviss.
AP 35 ...und der britische Regisseur Reg Traviss.
Ein Trauergast hält ein Bild von Amy in der Hand.
dpa 35 Ein Trauergast hält ein Bild von Amy in der Hand.
Vater Mitch Winehouse wischt sich vor dem Golders Green Krematorium die Augen.
ap 35 Vater Mitch Winehouse wischt sich vor dem Golders Green Krematorium die Augen.
Die Beisetzung fand unter Ausschuss der Öffentlichkeit statt.
dpa 35 Die Beisetzung fand unter Ausschuss der Öffentlichkeit statt.
Ein Sprecher der Familie hatte mitgeteilt, dass nur Angehörige und enge Freunde an der Beerdigung teilnähmen.
ap 35 Ein Sprecher der Familie hatte mitgeteilt, dass nur Angehörige und enge Freunde an der Beerdigung teilnähmen.
Am Samstag war Winehouse tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden worden.
ap 35 Am Samstag war Winehouse tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden worden.
Sie wurde nur 27 Jahre alt.
ap 35 Sie wurde nur 27 Jahre alt.
Über die Todesursache ist weiterhin nichts bekannt.
ap 35 Über die Todesursache ist weiterhin nichts bekannt.
Zahlreiche Fans gedachten ihrer vor ihrem Haus am Camden Square in London.
ap 35 Zahlreiche Fans gedachten ihrer vor ihrem Haus am Camden Square in London.
Nach Angaben der Londoner Polizei wird nach der Obduktion der Leiche auf das Ergebnis weiterer toxikologischer Tests gewartet.
ap 35 Nach Angaben der Londoner Polizei wird nach der Obduktion der Leiche auf das Ergebnis weiterer toxikologischer Tests gewartet.
Es soll in in zwei bis vier Wochen vorliegen.
ap 35 Es soll in in zwei bis vier Wochen vorliegen.
Winehouse hatte immer wieder mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen.
ap 35 Winehouse hatte immer wieder mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen.
"Ihr ganzes Leben hat sie ihrer Familie und ihren Freunden gewidmet, und euch genauso" - so dankte ihr Vater am Tag vor der Beerdigung den Trauernden, die Blumen vor Amys Haus niedergelegt hatten.
ap 35 "Ihr ganzes Leben hat sie ihrer Familie und ihren Freunden gewidmet, und euch genauso" - so dankte ihr Vater am Tag vor der Beerdigung den Trauernden, die Blumen vor Amys Haus niedergelegt hatten.

Der Leichnam der verstorbenen britischen Soulsängerin Amy Winehouse ist in London eingeäschert und beigesetzt worden. Sehen Sie hier die bewegenden Bilder.

London - Familie und Freunde von Amy Winehouse haben sich am Dienstag zur Beisetzung der Sängerin auf einem Friedhof im Norden von London versammelt. Die Feier auf dem jüdischen Friedhof Edgwarebury Cemetery fand unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Neben Kamerateams und Fotografen warteten dort nur wenige Fans.

Die Polizei sicherte den Friedhof ab und hielt Fans und Reporter auf Distanz. Die Familie hatte um Privatsphäre für die Beisetzung gebeten. Zu den Gästen gehörten auch Prominente aus dem Musikgeschäft, unter anderem Kelly Osbourne, Tochter von Musiker Ozzy Osbourne, und der Produzent Mark Ronson. Die Familie Winehouse ist jüdischen Glaubens. Sie hatte keine Einzelheiten zu der Feier bekanntgegeben.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren