Bezos-Ex MacKenzie Scott spendet vier Milliarden in vier Monaten

Die Ex-Frau des Amazon-Gründers Jeff Bezos hat in vier Monaten vier Milliarden Dollar gespendet. MacKenzie Scott ist derzeit die zweitreichste Frau der Welt.
| (jru/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
MacKenzie Scott versprach rund die Hälfte ihres Vermögens im Laufe ihres Lebens zu spenden.
imago images/ZUMA Press/Javier Rojas MacKenzie Scott versprach rund die Hälfte ihres Vermögens im Laufe ihres Lebens zu spenden.

MacKenzie Scott (50), die Ex-Ehefrau des Amazon-Gründers Jeff Bezos (56, "Invent and Wander"), besitzt nach ihrer Scheidung im vergangenen Jahr ein geschätztes Vermögen von rund 60 Milliarden US-Dollar (ca. 50 Milliarden Euro). In einem Blogbeitrag berichtet die Unternehmerin nun, dass sie davon in den vergangenen vier Monaten 4,2 Milliarden Dollar (ca. 3,4 Milliarden Euro) gespendet hat. Mit dem Geld habe sie unter anderem Lebensmitteltafeln unterstützt, die gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie kämpfen.

Scott erhielt nach ihrer Scheidung von Bezos Aktien im Wert von 36 Milliarden Dollar (ca. 30 Milliarden Euro) und versprach große Teile ihres Vermögens zu spenden. Bereits im Juli verkündete die 50-Jährige, 116 wohltätige Organisationen mit 1,7 Milliarden Dollar (ca. 1,4 Milliarden Euro) zu unterstützen. In ihrem Blogpost "348 Arten zu helfen" erklärte sie nun, weitere 4.158.500.000 Dollar an 384 Organisationen gespendet zu haben. Damit hat sie in diesem Jahr rund 6 Milliarden Dollar (ca. 5 Milliarden Euro) für den guten Zweck zur Verfügung gestellt.

Genaue Auswahl der wohltätigen Organisationen

Mit dem Geld hat Scott demnach Organisationen in allen 50 US-Bundesstaaten unterstützt. Dabei sei sie von einem Team beraten worden, das für die Verteilung der Spenden "Hunderte Sachverständige, Gründer, Chefs von Non-Profit-Organisationen und Freiwillige" kontaktiert habe. Das Geld fließt unter anderem in Nothilfe-, Bildungs- und Menschenrechtsorganisationen.

MacKenzie Scott ist aktuell die zweitreichste Frau der Welt. Vor ihr liegt nur die L'Oréal-Erbin Francoise Bettencourt-Meyers (67).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren