Beyoncé und Jay-Z mussten mit ihren Kindern in die Klinik

Mit mit dem Schrecken davongekommen: Offenbar mussten Jay-Z und Beyoncé vor ihrem Konzert in Berlin in ein Krankenhaus eilen.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Schockmoment für Beyoncé (36, "Everything Is Love") und Jay-Z (48): Laut "Bild"-Zeitung mussten die beiden Musiker kurz vor ihrem gemeinsamen Konzert im Olympiastadion in Berlin mit ihren Kindern Blue Ivy (6) und den Zwillingen Rumi und Sir Carter (1) ins Krankenhaus fahren. Demnach wäre das Paar nach ihrer Landung im Privatjet auf dem Flughafen Schönefeld direkt in die Kinderneurologie des Virchow-Klinikums geeilt.

Erleben Sie Beyoncé live auf ihrer "I am World Tour" hier

Nach rund eineinhalb Stunden hätten Beyoncé und Jay-Z die Klinik aber wieder verlassen. Wie die "Bild weiter" berichtet, hätte die Sängerin schon wieder lachen können. Das Paar ist zurzeit auf ihrer "On the Run II Tour" durch Europa unterwegs. Außer in Berlin werden die Musiker auch am 03. Juli in Köln gastieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren