Beyoncé und Jay Z: Dieser Zwilling ist der Erstgeborene

Neue Details zu den Zwillingen von Beyoncé und Jay Z: Welches Baby ist wohl zu erst auf die Welt gekommen? Rumi oder Sir Carter?
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Neue Details zu den Zwillingen von Beyoncé und Jay Z: Welches Baby ist wohl zu erst auf die Welt gekommen? Rumi oder Sir Carter?

Lange hatten Beyoncé (35, "Lemonade") und Jay Z (47) ein Geheimnis um ihre Zwillinge gemacht. Nun kommen nach und nach immer mehr Details über Rumi und Sir Carter ans Licht. Das US-Klatschportal "TMZ" hat nun offenbart, welches der beiden Zwillingsbabys als erstes das Licht der Welt erblickte. Den Geburtsurkunden zufolge, die dem Portal vorliegen, wurden die beiden am 13. Juni 2017 um 5:31 Uhr morgens geboren. Den Dokumenten zufolge kam erst Rumi, dann Sir zur Welt. (Unbegrenz Musik hören: Hier können Sie Amazon Music für einen Monat kostenlos probetesten)

Geburtshilfe habe demnach Dr. Paul Crane geleistet - kein unbekannter Name, wenn es um Celebrity-Babys geht. Wie "TMZ" weiter berichtet, war der Gynäkologe schon bei so mancher Kardashian-Geburt anwesend. Er habe unter anderem Kim Kardashians Kinder North und Saint, sowie Kourtney Kardashians Kinder Mason, Penelope und Reign und auch Rob Kardashians Tochter Dream entbunden.

Erst einen Monat nach der Geburt hatte Beyoncé via Instagram offiziell mitgeteilt, erneut Mutter geworden zu sein. Die Sängerin und der Rapper Jay Z sind außerdem gemeinsam Eltern einer Tochter - Blue Ivy (5).

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren