Beste Freundinnen zieren das Vogue-Cover

Sie sind hübsch, erfolgreich und beste Freundinnen: Model Karlie Kloss und Sängerin Taylor Swift. Nun sind die beiden gemeinsam auf dem Cover der Vogue.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Karlie Kloss und Taylor Swift auf dem Cover der Vogue
Vogue Karlie Kloss und Taylor Swift auf dem Cover der Vogue

Die eine ist ein gefragtes Model, die andere eine der angesagtesten Popsängerin: Karlie Kloss (22) und Taylor Swift (25, "Blank Space"). Aber nicht nur der Erfolg in der Entertainment-Branche verbindet die beiden, sondern vielmehr auch eine innige Mädels-Freundschaft. Und diese brachte die zwei Schönheiten nun gemeinsam auf das Cover der US-Vogue. In der Frauenzeitschrift sprachen die beiden dann auch ausführlich über ihre ganz besondere Beziehung.

Sehen Sie auf MyVideo den Musik-Clip zu Taylor Swifts Hit "Shake It Off"

Seit über einem Jahr ist das Duo mittlerweile befreundet und es gab Leute, die schon immer wussten, dass sich Kloss und Swift kennenlernen müssen. "Ich erinnere mich an die Make-up-Künstler und Hair-Stylisten, die sagten: 'Erinnert sie dich nicht an Karlie? Verdammt, sie und Karlie würden beste Freundinnen abgeben. Sie sind beide gleich'", erzählt Taylor Swift.

Zu einem Treffen der beiden kam es dann auf einer Show von Victoria's Secret, auf der Kloss auf dem Laufsteg heiße Unterwäsche präsentierte und Swift für die musikalische Untermalung sorgte. Seitdem sind die beiden nahezu unzertrennlich - fast wie Zwillinge. "Es wird wirklich langsam unheimlich", scherzt Kloss und spielt dabei darauf an, dass sich beide manchmal sogar gleich kleiden, ohne es abzusprechen. Da scheinen sich wirklich zwei gefunden zu haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren