Bestätigt: Angelina Jolie tauscht ihre Anwältin aus

In den letzten Wochen und Monaten schien die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt immer mehr zur Schlammschlacht zu verkommen. Jetzt wechselte die Schauspielerin ihre Anwältin und läutet gleichzeitig einen Wechsel ihrer Strategie ein.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Seit Wochen ranken sich bereits die Gerüchte um einen Strategiewechsel von Angelina Jolie (43, "Der Fremde Sohn") im Scheidungskrieg mit ihrem Noch-Ehemann Brad Pitt (54, "Allied: Vertraute Fremde"). Jetzt bestätigte eine Sprecherin der Schauspielerin dem US-Magazin "People", dass sie sich von ihrer bisherigen Anwältin Laura Wasser (50) getrennt habe und ab sofort Samantha Bley DeJean übernehmen wird. Damit einhergehend soll auch die Taktik im weiteren Vorgehen geändert werden.

Am Set von "Mr. and Mrs. Smith" lernten sich Angelina Jolie und Brad Pitt kennen und lieben - hier geht's zum Film

"Die Heilung ihrer Familie"

"Angelina will sich vor allem auf die Heilung ihrer Familie konzentrieren", heißt es in dem Statement. Außerdem unterstütze sie die Versöhnung von Brad Pitt mit den Kindern. Bereits in den letzten Wochen sei die Übernahme des Falles durch die neue Anwältin im Hintergrund über die Bühne gegangen. Pitt und Jolie befinden sich gerade mitten im Streit um das Sorgerecht für ihre sechs Kinder Maddox (17), Pax (14), Zahara (13), Shiloh (12) und die beiden Zwillinge Vivienne und Knox (10). Außerdem geht es um hohe Unterhaltszahlungen, die Jolie von Pitt fordert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren