"Beschütze uns!": Céline Dion postet Brief an verstorbenen Ehemann

Sängerin Céline Dion hat ihrem verstorbenen Ehemann, Produzent René Angélil, anlässlich seines Todestags einen rührenden Brief geschrieben.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Céline Dion mit ihrem Ehemann René Angélil bei einer Veranstaltung im Jahr 2008
Céline Dion mit ihrem Ehemann René Angélil bei einer Veranstaltung im Jahr 2008 © Shutterstock.com / praszkiewicz

Der kanadische Superstar Céline Dion (52, "My Heart Will Go On") hat seinem verstorbenen Ehemann, dem kanadischen Produzenten René Angélil (1942-2016), anlässlich seines fünften Todestages einen rührenden Brief geschrieben und diesen auf Instagram veröffentlicht. Dazu postete die Sängerin ein Foto von sich und Angélil, das sie händchenhaltend mit dem Meer im Hintergrund zeigt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"René, es ist schon fünf Jahre her... Es gibt keinen Tag, an dem wir nicht an dich denken", heißt es in dem Brief, den Dion sowohl auf Französisch als auch auf Englisch schrieb. "Wir bitten dich jetzt mehr denn je, uns zu führen, uns zu beschützen und weiterhin über uns zu wachen. Und wir beten, dass du deine Liebe auf die ganze Welt scheinen lässt, auf all jene, die in diesem Moment unglaublich schwierige Zeiten durchleben", so die Künstlerin. "Du bist für immer in unseren Herzen und in unserem Leben. Wir lieben dich, Celine, René-Charles, Nelson und Eddy xx...", schließt sie ihren Post.

Céline Dion und René Angélil waren von 1994 bis zu seinem Krebstod im Jahr 2016 verheiratet. Das Paar bekam drei Söhne (geb. 2001 und 2010, Zwillinge).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren