Bernie Ecclestone: Weiteres Baby nicht ausgeschlossen

Mit 89 Jahren ist er gerade zum vierten Mal Vater geworden. Und weiteren Familienzuwachs schließt Bernie Ecclestone nicht aus: "Ich weiß nicht, ob wir hier aufhören werden."
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bernie Ecclestone freut sich über Familienzuwachs
Pat Lauzon/Shutterstock.com Bernie Ecclestone freut sich über Familienzuwachs

Bernie Ecclestone ist mit 89 Jahren gerade zum vierten Mal Vater geworden. Noch scheint die Familienplanung von ihm und seiner Frau Fabiana Flosi (44) mit Söhnchen Ace aber nicht abgeschlossen zu sein. "Ich weiß nicht, ob wir hier aufhören werden. Vielleicht sollte er einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester haben", sagte er "The Sun on Sunday".

Baby-Kleidung finden Sie hier

Erst einmal freut sich Ecclestone, der bereits die Kinder Petra (31), Tamara (36) und Deborah (65) hat, aber über sein jüngstes Familienmitglied: "Ich bin wirklich glücklich. Bei den Mädchen war ich noch viel jünger." Damals sei er aber auch mehr besorgt darüber gewesen, ein Geschäft zu führen, als sich mit den Kindern zu beschäftigen. "Jetzt habe ich mehr Zeit und hoffe, dass ich sie mit meinem Sohn verbringen kann, wenn er heranwächst."

"Ein halbes Dutzend Kinder ist großartig"

Der langjährige Formel-1-Chef verriet, dass er seiner Frau Kinder versprochen habe, als das Paar sich kennenlernte. Mit Fabiana Flosi ist Ecclestone seit 2012 verheiratet. "Fabiana sagte, sie wolle eine Familie und ich habe ihr erklärt: 'Das ist kein Problem für mich. Ein halbes Dutzend Kinder ist großartig.'"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren