Bernhard Brink: So feiert der Schlagersänger seinen 70. Geburtstag

Bernhard Brink feiert am 17. Mai seinen 70. Geburtstag. Was der Schlagersänger an seinem besonderen Tag geplant hat und ob ihm die Zahl zu schaffen macht, hat der Musiker im Interview verraten.
| (amw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Bernhard Brink feiert am 17. Mai seinen 70. Geburtstag.
Bernhard Brink feiert am 17. Mai seinen 70. Geburtstag. © imago images/STAR-MEDIA

Bernhard Brink (70) ist schon seit 50 Jahren erfolgreich als Schlagersänger unterwegs. 1972 war er zum ersten Mal in der "ZDF-Hitparade" zu sehen, danach ging alles Schlag auf Schlag. Mit Hits wie "Liebe auf Zeit" oder "Du gehst fort" stürmte er die Charts. Auch heute noch steht Brink regelmäßig auf den Bühnen der Republik, ans Aufhören denkt er nicht. Und das, obwohl er am heutigen 17. Mai bereits seinen 70. Geburtstag feiert. Was der Schlagersänger an diesem besonderen Tag geplant hat? "Da mein Terminkalender dieses Jahr wirklich voll ist, habe ich gar keine Zeit, richtig groß zu feiern", erklärt das Geburtstagskind im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Bernhard Brink über das Älterwerden

Eine Person darf an diesem Tag dennoch nicht fehlen: seine Ehefrau. "Ich werde mit Ute schön Essen gehen und meinen Kumpels im Tennisclub einen ausgeben." Der Sänger und seine Frau sind bereits seit 1987 verheiratet, im April dieses Jahres feierten sie ihren 35. Hochzeitstag. Das Geheimnis ihrer Liebe hat der Sänger vor Kurzem spot on news verraten. "Du musst aufeinander Rücksicht nehmen, dir mit Respekt begegnen und dem anderen seinen Freiraum lassen", sagt Brink. "Wir haben ähnliche Interessen und sind einfach wie der sprichwörtliche Topf und sein passender Deckel." Zudem seien Ute und er aufgrund seiner Reisen häufig "gesund getrennt" gewesen, "das tut einer Beziehung auf Dauer ganz gut".

Die Zahl 70 stört den gefragten Fernseh- und Radiomoderator nicht. Das Älterwerden mache ihm keine Angst, so Brink. "Da ich es nicht ändern kann, muss ich damit leben." Die "Strecke, die ich noch zu laufen habe", werde immer weniger - "das wird einem klar". Dennoch nimmt es der Musiker gelassen und merkt lachend an: "Böse Nachbarn und das Finanzamt kann man bekämpfen, das Alter nicht."

Das wünscht sich der Schlagersänger für die Zukunft

Der Musiker hat im Laufe seiner Karriere einiges erlebt. Mittlerweile kann er über 20 Studioalben vorweisen, hat sich in TV-Shows wie "Let's Dance" bewiesen und sechsmal beim deutschen Vorentscheid des Eurovision Song Contests teilgenommen - geklappt hat es allerdings nie. Grundsätzlich bereue er nichts. "Ich habe in meinem Leben Entscheidungen getroffen, die ich heute sowieso nicht mehr ändern könnte", so der Sänger. "Und ich habe das große Glück, mit 70 noch meinen Traumberuf leben zu können, gesund zu sein und seit 40 Jahren eine tolle Frau an meiner Seite zu haben. Was will man noch mehr?"

Brink, der im März seine Biografie "Alles außer Tanzen" (Bild und Heimat Verlag) auf den Markt gebracht hat, denkt noch nicht an den Ruhestand. "Solange es gut geht und ich mich gut fühle, geht es weiter." Er hoffe allerdings, "ich merke und erkenne den Augenblick, wenn es Zeit ist zu sagen: 'Das war es jetzt'". Für die kommenden Jahre hat der Schlagerstar eigentlich nur zwei Wünsche: "Gesund bleiben und noch viele Jahre mit meiner Frau Ute genießen können."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare