Ben Zucker muss in der Corona-Quarantäne die richtige Balance finden

Ben Zucker hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Welche Pläne der Musiker für die Tage in Quarantäne hat, verrät er im Interview.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sänger Ben Zucker hat Corona.
Sänger Ben Zucker hat Corona. © imago images/Future Image

Für Musiker Ben Zucker (37, "Guten Morgen Welt") ist das positive Ergebnis seines Corona-Tests ein Schock. "Das kann man wohl sagen", bestätigt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Nachdem sich Tage zuvor eines seiner Teammitglieder mit dem Virus infiziert hatte, begab sich der Sänger vorschriftsgemäß in Quarantäne. Was folgte: Am Ende der Isolation musste Zucker feststellen, dass auch er erkrankt ist.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich hatte damit am Ende der Quarantäne überhaupt nicht gerechnet", sagt er. Der erste Gedanke, der dem 37-Jährigen durch den Kopf geschossen sei: "Nein, das ist jetzt nicht wahr!" Er habe sich nach zwei Wochen Isolation "so gefreut, endlich wieder loszulegen" und auf Promo-Reise zu gehen. Doch die Termine mussten abgesagt werden. Zuckers neues Album mit dem Titel "Jetzt erst recht!" erscheint dennoch am 16. April.

Musiker bleibt zuversichtlich

Der Musiker zeigt sich optimistisch. Zwar habe er "schon ein bisschen Angst", dass sich die leichten Erkältungssymptome, die er momentan habe, verschlimmern könnten. "Ich denke aber, dass ich das schaffen werde. Und ich versuche natürlich positiv zu bleiben!" Soweit es ihm möglich sei, werde er versuchen, "von zu Hause aus weiterzuarbeiten". Erholung und Schonung stünden jedoch auch auf dem Plan.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren