Ben Affleck: Alkohol-Rückfall war ein Ausrutscher

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist Ben Affleck dabei gefilmt worden, wie er eine Party deutlich torkelnd verlässt. Am nächsten Tag gibt der alkoholkranke Schauspieler seinen Fehler offen zu und kündigt an, sich davon nicht aus der Spur werfen zu lassen.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ben Affleck auf dem roten Teppich
Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect Ben Affleck auf dem roten Teppich

Ben Affleck (47, "Gone Girl") hat in der Nacht zu Sonntag auf einer Halloween-Party von Unicef in Hollywood offensichtlich die Kontrolle über seine Alkohol-Abstinenz verloren. Der Schauspieler wurde von "TMZ" dabei gefilmt, wie er nach der Veranstaltung schwankend über eine Straße läuft und sich an einem Auto festhalten muss, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren.

"Argo" mit Ben Affleck in der Hauptrolle hier im Extended Cut sehen!

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte Affleck in einem Instagram-Post öffentlich gemacht, dass er mit Alkoholsucht kämpfe und vierzig Tage in einem Behandlungszentrum für Alkoholabhängigkeit verbracht habe. Schon damals war ihm klar, dass jede Sucht "ein lebenslanger und schwieriger Kampf" sei.

So gibt er den Rückfall in einem Video gegenüber "TMZ" am nächsten Tag auch offen zu. Darin geht er mit einem großen Kaffee in der Hand gerade auf das Haus seiner Ex-Frau Jennifer Garner (47, "30 über Nacht") zu und sagt den Paparazzi: "Das passiert, es war ein Ausrutscher. Aber ich werde mich davon nicht aus der Spur bringen lassen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren