Belgische Königin Mathilde: Für die gute Sache in Laos

Königin Mathilde von Belgien besuchte in Laos Einrichtungen der LWU.
| (avb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Auch Königinnen können anpacken und Zeichen setzen. Im Auftrag von Unicef, der UN-Organisation für Kinderrechte, reiste die belgische Königin Mathilde (43) nun nach Laos, um dort vier Tage in den Dörfern des asiatischen Staats zu verbringen. Vor Ort besuchte sie bereits Einrichtungen der LWU (Lao Women's Union), um mit ärmlichen Frauen und Kindern zu spielen und zu essen. Gemeinsam mit der Organisation möchte sich Königin Mathilde für bessere Lebensumstände in den ländlichen Gebieten einsetzen.

In "Royal Weddings - Königliche Hochzeiten" erfahren Sie alles über die prachtvollen Feste der Königshäuser

Für die Kinder wird es wohl eine ganz besondere Ehre gewesen sein, einmal eine echte Königin zu treffen und mit ihr Zeit zu verbringen. Als Ehrenpräsidentin von Unicef wurde die Königin schon am Flughafen mit landestypischem Blumenschmuck empfangen, berichtet unter anderem "parismatch.com".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren