Beleidigungen im Netz: Wincent Weiss kritisiert Umgang mit Promis

Popsänger Wincent Weiss (28) kritisiert den Umgangston mit Prominenten in sozialen Medien.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Popsänger Wincent Weiss steht im Rahmen eines Interviews in der Lanxess Arena.
Der Popsänger Wincent Weiss steht im Rahmen eines Interviews in der Lanxess Arena. © Thomas Banneyer/dpa/Archivbild

 "Bei dem Social-Media-Profil einer Person des öffentlichen Lebens sind nicht automatisch alle Regeln der Gesellschaft aufgehoben. Man kann dann nicht alles mit dieser Person machen und sie grundlos beleidigen", sagte Weiss ("Musik sein", "Feuerwerk") der Deutschen Presse-Agentur.

"Wenn ich mir die Profile von Justin Bieber oder Shawn Mendes angucke, dann wird sich über die zerrissen. Wenn man sich das immer alles durchlesen und sich zu Herzen nehmen würde, dann käme man ja gar nicht damit klar", sagte Weiss weiter.

Der in Schleswig-Holstein aufgewachsene und in München wohnende Musiker hat am Freitag seine Single "Wer, wenn nicht wir" über die besonderen Beziehungen zwischen Freunden und Liebespaaren veröffentlicht. Sein drittes Album "Vielleicht irgendwann" soll im Mai erscheinen.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-125543/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren