Behati Prinsloo verärgert Fans

Behati Prinsloo verärgert ihre Fans mit einem Bild auf Instagram.
| (jub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ein falscher Hashtag und ein Shitstorm ist sicher. Das musste nun auch Behati Prinsloo (28) lernen. Das Model veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account ein Foto, das sie beim Milchabpumpen auf dem Coachella-Festival zeigt. Wie verschiedene US-Medien berichten, versah Prinsloo das Bild zunächst mit dem Hashtag "#pumpanddump". Das Bild zeigt die 28-Jährige, die im Februar zum zweiten Mal Mutter wurde, entspannt auf einem Bett sitzen. Mit beiden Händen drückt sie je eine Milchpumpe an ihre Brüste und grinst dabei in die Kamera. Was die Fans der 28-Jährigen störte, war jedoch nicht das Bild an sich, sondern ihr Kommentar dazu. (Was macht ein Model zum Model? In diesem Fashion-Band erfahren Sie es)

"Pump and dump" bedeutet übersetzt so viel wie "abpumpen und wegwerfen". Zum Beispiel beim Konsum bestimmter Medikamente ist dies während der Stillzeit nötig, um das Baby nicht zu gefährden. Im Falle von Prinsloo vermuten ihre Fans jedoch, dass es ihr Alkoholkonsum auf dem Musikfestival gewesen sei, der die zweifache Mutter dazu brachte, die Muttermilch loszuwerden. Und das verurteilen einige zutiefst und werfen ihr in den Kommentaren Verschwendung vor! Mittlerweile hat Prinsloo auf die Kritik ihrer Fans reagiert und den Hashtag zu ihrem Foto entfernt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren