Barbara Becker und Sandy Meyer-Wölden: "Wir mögen uns"

Sie waren beide mit dem selben Mann liiert: Boris Beckers. Wie kommen Barbara Becker und Sandy Meyer-Wölden miteinander aus?
| (obr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Auch wenn sie einst den gleichen Mann geliebt haben, an ihrer Freundschaft hat sich offenbar trotzdem nichts geändert. "Wir simsen uns. Wir mögen uns und das war auch nie anders", erklärte Boris Beckers Ex-Frau Barbara nun ihre Freundschaft zu der Ex-Verlobten der Tennis-Legende, Sandy Meyer-Wölden.

Berlin - Ex-Frau trifft auf Ex-Verlobte: Barbara Becker (47) und Sandy Meyer-Wölden (31) pflegen offenbar ein freundschaftliches Verhältnis miteinander. Schon vor Meyer-Wöldens Beziehung mit Tennis-Legende Boris Becker (46) waren die beiden eng befreundet. Die geplatzte Verlobung scheint daran nichts geändert zu haben. "All die Jahre haben wir uns eigentlich nie aus den Augen verloren", verriet Barbara der Zeitschrift "Gala". Getroffen hätten sie sich allerdings schon länger nicht mehr.

Das Fitness-Geheimnis von Barbara Becker? Hier finden Sie die Antwort

"Wir haben schon abgemacht, dass wir uns treffen wollen", verriet die 47-Jährige weiter. "Wir simsen uns. Wir mögen uns und das war auch nie anders."

Lesen Sie auch: Für immer und ewig: Barbara Becker und Lenny Kravitz

Barbara Becker war von 1993 bis 2001 mit der Tennis-Legende verheiratet. Von August bis November 2008 war Becker mit Alessandra "Sandy" Meyer-Wölden, der Tochter seines 1997 verstorbenen Managers, verlobt.

Lesen Sie auch: Alessandra Pocher heißt nun wieder Sandy Meyer-Wölden

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren