Barack und Michelle Obama produzieren Podcasts für Spotify

Diese "außergewöhnliche Gelegenheit" wollten sich Barack und Michelle Obama offenbar nicht entgehen lassen: Das Paar produziert jetzt Podcasts für Spotify.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (57) und seine Ehefrau Michelle (55) werden eine Reihe von Podcasts für die Musikstreaming-Plattform Spotify produzieren. Die Produktionsfirma des Paares, Higher Ground, verkündete laut US-Medienberichten eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Musikgiganten. Der Deal beinhalte demnach, dass sie Podcasts, die weltweit zu hören sein werden, "entwickeln, produzieren und ihre Stimmen leihen".

Den Weltbestseller "BECOMING: Meine Geschichte" von Michelle Obama gibt es hier

Die Obamas haben Higher Ground 2018 gegründet. Sie kündigten zunächst an, für Netflix Filme, Dokumentationen und Serien zu produzieren. Der Übergang zu Podcasts ermögliche es ihnen nun "das Unterhaltungsangebot zu erweitern". In dem Statement wird Barack Obama laut "Variety" so zitiert: "Podcasts bieten eine außergewöhnliche Gelegenheit, den produktiven Dialog zu fördern, Menschen zum Lächeln zu bringen und zum Nachdenken anzuregen und uns hoffentlich alle ein wenig näher zusammenzubringen."

Die ehemalige First Lady erklärte, die Podcasts werden "Stimmen stärken, die zu oft ignoriert oder ganz zum Schweigen gebracht werden". Um welche Themen es sich handeln wird und wann die Podcasts erscheinen, ist noch nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren