Bandelt Sarah Lombardi mit Ex-Tanzpartner Joti Polizoakis an?

Sarah Lombardi und Joti Polizoakis gewannen vergangenes Jahr als Traumpaar die Sat.1-Show "Dancing on Ice". Schon damals gab es Gerüchte über eine mögliche Romanze zwischen den beiden. Weil die beiden über Silvester gemeinsam in den Urlaub fliegen, kochen diese Gerüchte erneut hoch...
| (elm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sarah Lombardi und Joti Polizoakis bei "Dancing on Ice"
imago images/Future Image Sarah Lombardi und Joti Polizoakis bei "Dancing on Ice"

Funkt es zwischen Popsängerin Sarah Lombardi (27) und Eiskunstläufer Joti Polizoakis (24) doch? Noch im September sagte die "Dancing on Ice"-Gewinnerin über ihren Tanzpartner zu "Bild": "Nein, wir sind wirklich gute Freunde. Joti und ich haben eine ganz besondere Verbindung. Ich würde mal sagen: Wir haben eine Bauernliebe! Unsretwegen muss sich keiner Sorgen machen."

 

"Zurück zu mir" von Sarah Lombardi gibt es hier zu kaufen

Doch wie sich jetzt herausstellt, fliegen die beiden über Silvester gemeinsam mit Lombardis Sohn Alessio (4) in den Urlaub. Ihre Instagram-Story über den Trip garniert sie mit Anspielungen: "Ich liebe ihn einfach", steht beispielsweise in einem Slide, auf dem Polizoakis das Tischchen am Sitzplatz im Flugzeug putzt.

Diskussionen trotz Dementi

Allerdings geht der Satz weiter: "Wenn wir keine Blutsverwandten sind, dann weiß ich auch nicht." Klingt doch nicht nach Romantik? Vielleicht nicht - in der Gerüchteküche wird diese Geschichte aber weiterhin köcheln. Das sehen auch die User auf Instagram so, wo weiterhin fleißig über einen möglichen Beziehungsstatus der beiden spekuliert wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren