Babygerüchte: Ist Katy Perry jetzt schwanger oder nicht?

Erst kürzlich titelte die amerikanische Ausgabe des "OK"-Magazins, Katy Perry sei im zweiten Monat schwanger, jetzt behauptet ein Insider wieder genau das Gegenteil. Demnach sei die Sängerin viel zu beschäftigt für ein Baby.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Baby passt derzeit wohl eher nicht in das aufregende Pop-Leben von Katy Perry
Jordan Strauss/Invision/AP Ein Baby passt derzeit wohl eher nicht in das aufregende Pop-Leben von Katy Perry

Katy Perry (30, "Roar") ist entgegen aller Gerüchte nicht schwanger. Ein Insider ließ im Gespräch mit der britischen "Daily Mail" verlauten: "Sie kann derzeit noch nicht einmal darüber nachdenken, schwanger zu werden. Sie befindet sich mitten in ihrer Welt-Tournee". Damit dementiert der Informant einen Bericht des amerikanischen "OK"-Magazins, das vor wenigen Tagen damit getitelt hatte, die Sängerin erwarte ein Baby und sei bereits im zweiten Monat. Die 30-Jährige sei nonstop beschäftigt, die Tour sei sehr anstrengend, heißt es von Seiten der Quelle weiter. "Sie könnte die Shows nicht machen, wenn sie ein Kind erwarten würde. Es ist einfach unmöglich. Sie muss tanzen und in der Luft herumfliegen und all diese Stunts machen. Sie muss in Topform sein", lautet das Fazit.

Sehen Sie auf MyVideo kostenlos das Making-of zu Katy Perrys Musikvideo zu "Wide Awake"

In dem "OK"-Artikel hieß es, Perry habe Freunden die Schwangerschaft auf einer Party verkündet. Weiterhin gab der von der Zeitschrift zitierte Insider an, dass die Musikerin und ihr On-Off-Freund John Mayer bereits gemeinsam nach einer Wohnung suchen würden, in die sie nach der Hochzeit einziehen wollen. Von Perry selbst gibt es bisher kein Statement zu den Gerüchten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren