Baby ist da! Magdalena Neuner ist zum dritten Mal Mutter geworden

Glückwünsche für Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner: Nachdem sie bereits im Februar ihr "Sommerbaby" angekündigt hatte, postete die 34-Jährige nun ein Foto von sechs bunten Fußabdrücken auf Instagram und kommentierte den Post mit drei bunten Herzen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Magdalena Neuner ist erneut Mutter geworden.
Magdalena Neuner ist erneut Mutter geworden. © Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Berlin/München – Die beiden größten Füße, die in pinker Farbe ganz außen auf dem Blatt abgebildet sind, dürften die ihrer ältesten Tochter Verena Anna sein, die im Mai 2014 zur Welt gekommen war. Die dunkelblauen Abdrücke dazwischen könnten von Sohn Josef sein, der November 2016 geboren wurde. 

Die dritten Füßchen in der Mitte sind hellblau. Ob die Farbe ein Hinweis auf das Geschlecht des Neugeborenen ist, ist unklar. Weitere Details gab die zweimalige Olympiasiegerin und heutige TV-Expertin zunächst nicht bekannt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ex-Biathlon-Star Magdalena Neuner ist seit 2014 verheiratet

Neuner hatte nach der Heim-WM 2012 in Ruhpolding ihre Karriere beendet. Seit einigen Jahren arbeitet die zwölfmalige Weltmeisterin aus Wallgau als Biathlon-Fernsehexpertin für die ARD. Seit März 2014 sind Neuner und ihr Mann Josef Holzer verheiratet. Sie und der Zimmereimeister, den sie schon seit der Grundschule kennt, sind seit 2009 liiert.

Auf Instagram wurde Neuner unter anderem von anderen Spitzensportlerinnen beglückwünscht: Die Fechterin Britta Heidemann postete ein Herz neben Neuners Foto. Die Skilangläuferin und Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle schrieb: "Herzlichen Glückwunsch euch fünf."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren