Ausraster bei DSDS: Jurorin Maite Kelly wütet gegen Kandidat aus München

Mit diesem Ende hatte ein Münchner Kandidat bei DSDS nicht gerechnet: Maite Kelly ist wütend und fordert den Nachwuchs-Sänger auf, das Mikro abzugeben. Was ist passiert?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Maite Kelly findet das Verhalten eines DSDS-Kandidaten respektlos und wird wütend.
Maite Kelly findet das Verhalten eines DSDS-Kandidaten respektlos und wird wütend. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Normalerweise präsentiert sich Maite Kelly bei der Castingshow DSDS als das besonnene Jury-Mitglied, das auch für schlechte Kandidaten warme Worte übrig hat. Bei einem Bewerber platzte ihr jetzt allerdings der Kragen.

Münchner Kandidat scheitert bei DSDS

Devin Summer sang für Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly den Song "Stay with me" von Sam Smith vor. Der 23-jährige Münchner wollte vor allem mit seiner Kopfstimme überzeugen, scheiterte aber trotz großspuriger Ankündigung kläglich. Sein Gesangstalent verglich Chef-Juror Dieter Bohlen mit dem eines "Brathähnchens".

Der Münchner Devin Summer konnte die Jury nicht überzeugen. Vor allem Maite Kelly wütete nach seinem Auftritt gegen den DSDS-Kandidaten.
Der Münchner Devin Summer konnte die Jury nicht überzeugen. Vor allem Maite Kelly wütete nach seinem Auftritt gegen den DSDS-Kandidaten. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Maite Kelly rastet aus: Kandidat leistet sich Fauxpas

Nachdem der Münchner von allen Jury-Mitgliedern abgelehnt wurde, leistete er sich einen folgenschweren Fauxpas: Er warf das Mikrofon nach oben und fing es nach einer Umdrehung in der Luft wieder auf. Für Maite Kelly Grund genug, dem Kandidaten ordentlich die Leviten zu lesen. "So geht man nicht mit Technik um. Du legst das sofort ab", platzte es aus der Sängerin raus.

Der 23-Jährige erschien über den Ausbruch sehr verwundert, folgte aber brav den Anweisungen von Maite Kelly und verschwand kleinlaut vom Deck des Schiffs. "Da werde ich richtig sauer. Auf der Straße konnten wir uns sowas nicht leisten", erklärte Maite ihren Wutausbruch gegenüber ihren Kollegen Mike Singer und Dieter Bohlen, der sich ein Schmunzeln über die Situation nicht verkneifen konnte. "Du musst Respekt haben vor der Technik!"

Fans machen sich über wütende Maite auf Twitter lustig

Diesen Ausbruch hatten wohl auch einige Zuschauer von DSDS nicht erwartet. Auf Twitter machen sie sich über Maite Kelly lustig und schreiben Kommentare wie "Heute wurde Rage Maite geboren" und "Countdown zum Ausrasten".

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Auch nachdem der Münchner aus dem Set geflohen war, konnte sich Maite Kelly nicht beruhigen: "Ich habe zehn Jahre gebraucht, wieder so ein Mikro in der Hand zu halten nach den Kelly-Zeiten." Vor allem der "respektlose" Umgang mit der Technik habe sie so wütend gemacht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren