Ausgeliebt, betrogen, verstritten: Die Promi-Trennungen 2016

Ach 2016, was war eigentlich los? Blickt man auf das vergangene Jahr zurück, steigt unweigerlich die Vorfreude auf 2017 - insbesondere dann, wenn man sich all die Promi-Paare ins Gedächtnis ruft, die seit diesem Jahr getrennte Wege gehen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Daniela und Jogi Löw kennen sich seit 36 Jahren - nach 30 Jahren Ehe verkündeten die beiden im August 2016 ihre Trennung.
Daniela und Jogi Löw kennen sich seit 36 Jahren - nach 30 Jahren Ehe verkündeten die beiden im August 2016 ihre Trennung. © dpa

Ach 2016, was war eigentlich los? Blickt man auf das vergangene Jahr zurück, steigt unweigerlich die Vorfreude auf 2017 - insbesondere dann, wenn man sich all die Promi-Paare ins Gedächtnis ruft, die seit diesem Jahr getrennte Wege gehen.

Spätestens im Mai hätte man ahnen müssen, dass in 2016 schlichtweg der Wurm drin ist. Damals reichte Amber Heard nach nur 15 Monaten Ehe mit Johnny Depp die Scheidungspapiere ein. Der Grund: Keine Affären, keine "unüberbrückbaren Differenzen" - sondern häusliche Gewalt! Heard bezichtigte Depp, sie während ihrer Ehe misshandelt zu haben. Was als Romanze am Set von "The Rum Diary" begann, endete als mediale Schlammschlacht vor den Augen der ganzen Welt.

Kein gutes Jahr für lange Ehen

Der nächste Trennungs-Schock folgte nur einige Wochen später. Im Juli 2016 verkündeten Mirja und Sky du Mont, dass sie nach 16 Jahren Ehe fortan getrennte Wege gehen würden. Gegenüber dem Kölner "Express" erklärte Sky in einem Interview im Juli: "Meine Frau Mirja und ich haben uns vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt." Man wolle sich aber auch in Zukunft gemeinsam um die Kinder kümmern. Dieser Plan geht bisher tatsächlich auf - ganz ohne Streitereien in der Öffentlichkeit.

Überraschende Trennung im Hause Löw

Auch die langjährige Liebe zwischen Fußball-Bundestrainer Joachim Löw und seiner Daniela zerbrach 2016. Nach dreißig gemeinsamen Ehejahren folgte bei dem Paar, das sich nur selten gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigte, im August völlig überraschend die Trennung. Eine weitere Überraschung folgte dann im November, als Jogi bei der Bambi-Verleihung in Berlin mit einer hübschen Unbekannten über den Roten Teppich spazierte…

Besonders hart traf es 2016 jedoch Angelina Heger: Das TV-Sternchen musste schließlich gleich zwei gescheiterte Beziehungen verarbeiten. Anfang des Jahres war sie mit Rocco Stark liiert, die Liebe der beiden "Dschungelcamp"-Stars erlosch jedoch nach knapp fünf Monaten. Kurze Zeit später turtelte Angelina Heger dann mit Rosenkavalier Leonard Freier, der ebenfalls erst eine gescheiterte Beziehung mit Bachelor-Finalistin Leonie hinter sich hatte. Auch Leonard Freiers und Angelina Hegers Beziehung sollte zum Scheitern verurteilt sein: Im November beendete Angelina die Beziehung via Facebook.

"Hauptsache Alessio geht es gut"

Last but not least: Das Lombardi-Drama! Sarah Engels und Pietro Lombardi schockierten ihre Fans im Oktober mit der Nachricht, dass ihre Ehe am Ende sei. Bereits in der Vergangenheit wurden immer wieder Gerüchte laut, dass es bei den jungen Eltern kriseln zunehmend würde - zuletzt lieferten pikante Fotos von Sarah und ihrem Ex-Freund den handfesten Beweis für die Lombard’sche Ehekrise. Die Trennung folgte auf dem Fuß - inklusive Facebook-Rosenkrieg, Polizeieinsatz und einer mehrteiligen Trennungs-Show auf RTL.

Von den Wollersheimern über die Yottas bis hin zu Oliver Pocher und Sabine Lisicki - in unserer Bildergalerie sehen Sie all die Paare, die 2016 nicht überstanden haben.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren