Ashton Kutcher will nicht der One-Night-Stand-Typ sein

Ashton Kutcher ist froh, wieder unter der Haube zu sein. Denn die Phase der One-Night-Stands hätte ihm beinahe einen unliebsamen Stempel aufgedrückt.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ashton Kutcher ist froh darüber, nicht mehr Single zu sein
Jordan Strauss/Invision/AP Ashton Kutcher ist froh darüber, nicht mehr Single zu sein

Ashton Kutcher ist froh, wieder unter der Haube zu sein. Denn die Phase der One-Night-Stands hätte ihm beinahe einen unliebsamen Stempel aufgedrückt.

Los Angeles - "Wenn du Single bleiben willst, darfst du keine Frau zurückrufen, mit der du für eine Nacht eine gute Zeit hattest. Dieser One-Night-Stand-Typ zu sein, wird nach einer Weile einfach ein bisschen ekelhaft."

In der erfolgreichen Sitcom "Two and a Half Men" trat Ashton Kutcher die Nachfolge von Charlie Sheen an. Hier gibt es die ersten sechs Staffeln der Serie auf DVD

Hollywood-Schönling Ashton Kutcher (36, "Freundschaft Plus") ist derzeit in einer glücklichen Beziehung mit Kollegin Mila Kunis (30, "The Book of Eli"). Vor der festen Bindung galt der Schönling allerdings als eifriger Schürzenjäger und bekennender Single. Schließlich hatte er sich gerade von seiner langjährigen Ehefrau Demi Moore getrennt. Ein Zustand, der nicht nur positiv zu sein scheint, wie er nun im Magazin "Men's Fitness" bekannt gab. Wenn man nicht aufpasst, habe man nach einer Weile den Ruf als ewiger Junggeselle inne, der unfähig sei, eine feste Beziehung einzugehen. Das könne schnell eklig werden, so Kutcher.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren