Ashley Graham verwandelt sich in Marilyn Monroe

Blonde Haare, Schönheitsfleck, rote Lippen: Plus-Size-Model Ashley Graham verwandelte sich für das "New York Magazine" kurzerhand in Marilyn Monroe. Das Ergebnis: atemberaubend!
| (sas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sexy, schön und verführerisch kurvig - diese Eigenschaften verkörpert nicht nur Plus-Size-Model Ashley Graham (29), sondern auch Stil-Legende Marilyn Monroe (1926-1962). Das ist auch den Machern des "New York Magazine" aufgefallen. Sie verwandelten Graham für ihre neueste Ausgabe in eine echte Monroe-Doppelgängerin.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Blonde Haare, Schönheitsfleck und rote Lippen stehen Graham ausgezeichnet - von den verführerischen Posen mal ganz zu schweigen (Wie Ashley Graham gelernt hat, ihren Körper zu lieben, verrät sie in ihrem Buch "A New Model: What Confidence, Beauty, and Power Really Look Like". Hier bestellen!)

Wie gut die Verwandlung geglückt ist, lässt sich auch auf Instagram bestaunen. Dort postete Graham gleich zwei Bilder im Monroe-Look - und die Fans sind absolut begeistert. "Marilyn, bist du es?", fragt etwa ein User, andere schreiben einfach nur "heiß", "atemberaubend" oder "wunderschön".

Im Interview zur Fotostrecke erklärt Graham übrigens, warum sie das Wort Plus-Size-Model nicht leiden kann. "Plus was? Mir wurde immer gesagt: 'Du bist nicht gut genug, weil du Plus-Size bist'". Sie wolle das Wort zwar nicht verbieten, würde selbst aber lieber als Curvy-Model bezeichnet werden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren