Ariana Grande: Zu viel Werbung?

Ariana Grande und Pete Davidson: Zu viel Werbung?
| (nas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Wenn ein Künstler ein neues Album veröffentlicht, tut er meist alles, um dies auch zu promoten. Auch Ariana Grande (25) gibt sich viel Mühe, ihr neuestes Werk "Sweetener" möglichst gut zu verkaufen. Doch jetzt hat die Sängerin möglicherweise etwas übertrieben. Wie amerikanische Medien berichten, wurde der Superstar gemeinsam mit ihrem Verlobten Pete Davidson (24) beim Shopping in New York gesehen. Dabei trug sie einen Oversize-Pullover ihrer Merch-Kollektion zum Album.

Das Album "Dangerous Woman" von Ariana Grande gibt es hier

Doch damit nicht genug. Auch Davidson steckte in einem Sweater, der mit einem riesigen CD-Cover bedruckt war. Jeder Fan, der einen der Merchandise-Artikel kauft, hat zusätzlich die Möglichkeit, das Album kostenlos herunterzuladen. Ob Grande mit dieser Marketing-Strategie nicht etwas übertrieben hat, bleibt fraglich. Schließlich hat sie bei ihrem Instagram-Account stolze 125 Millionen Follower und ein eigens eingerichtetes Profil nur zum neuen Album, die sie beide fast täglich mit Werbung zu "Sweetener" bespielt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren