Ariana Grande wollte keine Ehe

Ariana Grande hatte eigentlich keine Hochzeit geplant
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"Ich bin keine sehr traditionsbewusste Person. Dass ich heiraten werde ist also etwas, das ich niemals erwartet hätte."

Hier gibt es Ariana Grandes Album "Sweetener" auf CD, zum Download und im Stream

Im Juni hat Pete Davidson (24) bestätigt, dass er sich mit Ariana Grande (25, "No Tears Left to Cry") verlobt hat. Dabei hatte sich die Sängerin überhaupt nicht vorstellen können, dass sie jemals in den Hafen der Ehe einlaufen würde, wie sie laut dem US-Magazin "People" in der "Zach Sang Show" verraten haben soll. Glück für den Schauspieler und Komiker, dass auch der Antrag selbst nicht gerade klassisch war. "Danke Gott, dass er nicht auf die Knie gegangen ist", erzählte Grande weiter. Die beiden sollen übrigens mitten in der Planung für ihre Hochzeit stecken, Details wolle sie aber noch nicht verraten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren