Ariana Grande: Was es mit ihrem Verlobungsring auf sich hat

Popstar Ariana Grande ist wieder verlobt - und Fans sind der festen Überzeugung, dass ihr Verlobungsring eine ganz besondere Bedeutung für die Sängerin hat.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ariana Grande bei der Met Gala 2018
Ariana Grande bei der Met Gala 2018 © Christopher Smith/AdMedia/imagecollect

Der Verlobungsring von Ariana Grande (27, "7 Rings") könnte gleich mehrere schöne Bedeutungsebenen haben. Laut eines von "Page Six" befragten Juwelier-Experten dürfte der Ring etwa 200.000 bis 300.000 US-Dollar (rund 245.000 bis 163.000 Euro) gekostet haben. Die Bedeutung, die er für die Sängerin hat, könnte aber noch wertvoller sein: Auf Social Media sind sich die Fans sicher, dass es sich bei der Schmuckperle, die ihn ziert, nicht um irgendeine handelt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

2014 hatte Grande das Foto eines Ringes mit einer Perle auf Twitter gepostet, die exakt so aussieht wie die, die sich nun auf ihrem Verlobungsring befindet. Dazu schrieb Grande damals: "Oma hat mir einen Ring anfertigen lassen mit der Perle von Opas Krawattennadel. Sie sagt, er hätte ihr im Traum gesagt, dass sie mich beschützen würde." Fans gehen nun stark davon aus, dass es kein Zufall ist, dass die Perle, die nun ihren Verlobungsring schmückt, exakt gleich aussieht.

Am vergangenen Sonntag hatte Grande ihre Verlobung mit dem Luxusimmobilienmakler Dalton Gomez auf Instagram mit einer Fotoreihe bekannt gemacht. Das Paar soll seit Anfang des Jahres zusammen sein, offiziell machten sie ihre Beziehung im Juni. Zahlreiche Promis gratulierten in den Kommentaren, darunter Kim Kardashian (40) und Hailey Bieber (24), die sich mit Ariana Grande freuten.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren