Antonio Banderas ist jetzt Mode-Student

Neue Karriere für Antonio Banderas: Der 55-Jährige studiert an der renommierten Central St. Martins University in London Mode-Design. Der Schauspielerei bleibt er aber weiterhin treu.
| (obr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Startet Antonio Banderas bald auch als Mode-Designer durch?
Twitter/antoniobanderas Startet Antonio Banderas bald auch als Mode-Designer durch?

Hollywood-Star Antonio Banderas (55, "Knight of Cups") drückt wieder die Schulbank. Der 55-Jährige studiert an der Central St. Martins University in London Modedesign. Dort haben bereits Mode-Größen wie Stella McCartney, John Galliano oder Alexander McQueen ihr Handwerk gelernt. Die erste Woche hat der Schauspieler bereits hinter sich und zieht via Twitter ein erstes Fazit.

Nichts schien Antonio Banderas und Melanie Griffith trennen zu können. Doch nach 18 Jahren war auch diese Traumehe am Ende. Mehr dazu auf MyVideo

"Meine zweite Studienwoche am 'CSM' beginnt. Intensiv, aufregend, ernst, aber gleichzeitig auch lustig", schreibt Banderas. Dazu postete der Star aus Blockbustern wie "Desperado" oder "Die Maske des Zorro" ein Bild, das ihn zusammen mit einigen Schneiderpuppen zeigt. Schon im April hatte sich Banderas zu dem Studium entschlossen. "Ich habe schon sehr lange mit diesem Gedanken gespielt", erklärte er vor kurzem dem kolumbianischen TV-Sender Colombia's Caracol TV. Außerdem sei die St. Martins University wahrscheinlich die beste Schule der Welt dafür.

 

Der Schauspielerei bleibt er weiterhin treu

 

"Es lässt mich wieder jung fühlen, die Ellbogen auf den Tisch zu packen und eine andere Wirklichkeit und Sache verstehen zu können." Seine Filmkarriere wolle er deshalb aber nicht an den Nagel hängen. "Ich werde weiterhin vor der Kamera stehen und Regie führen", stellte der 55-Jährige klar. Das sei nur einfach eine "neue Sache".

Mit dem Umzug nach London hoffe er zudem seiner 18-jährigen Tochter Stella wieder näher zu kommen. Von deren Mutter, Schauspielkollegin Melanie Griffith (58, "Die Waffen der Frauen"), hatte sich Banderas nach 18 gemeinsamen Ehejahren 2014 getrennt. "Die sicherlich schwerste Last, die ich auf meinen Schultern trage ist, dass ich nicht genug Zeit mit meiner Familie verbracht habe", gibt der Schauspieler zu.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren